Wissenschaftliche Begleitung


Um zu überprüfen, ob unser Angebot den Familien hilft und was wir noch verbessern können, wird das Projekt wissenschaftlich begleitet. Das heißt, die Familien werden gebeten zu Beginn, zum Ende des Projekts und sechs Monate nach Beendigung der Beratung einen Fragebogen auszufüllen. Hier gilt, wie auch bei der gesamten Beratung, dass alle Daten vertraulich behandelt werden.